Sie sind hier: Aktuelles

DRK Seniorenresidenz Carolinenhöhe

Carolinenstraße 8
55218 Ingelheim

Tel:  06132 - 6 55 00
Fax: 06132 - 6 55 04 99

info[at]carolinenhoehe.de

 


 

Hier geht es zum

Kontaktformular

Theateraufführung

Am Freitag, den 29.März 2019 präsentierte die Pestalozzi Grundschule das Theaterstück " Zeitreise ins Mittelalter - Kaiser Karl & sein Palast in Ingelheim - Der Tassilo Prozess". Die Schüler studierten das Stück in Kooperation mit dem Museum bei der Kaiserpfalz ein. So erlebten unsere Bewohnerinnen und Bewohner, wie Karl der Große im Jahr 788 seinen Cousin, Herzog Tassilo III von Bayern zwar vor der Todesstrafe begnadigte, aber unter falschem Vorwand zur ewigen Verbannung in ein Kloster schickte.

Gemeinsames Osterbasteln

Am Mittwoch, den 27. März 2019 trafen sich unsere Bewohnerinnen und Bewohner, Angehörige und Freunde der Carolinenhöhe mit Schülern des care4future Projekts zum gemeinsamen Osterbasteln im Foyer der Carolinenhöhe. Es entstanden viele gebastelte bunte Osterhasenanhänger und genähte Eierwärmer. Jeder konnte sich eine Aufgabe aussuchen, die ihm am meisten Spaß machte. So wurde eifrig geschnitten, geklebt, gefädelt und genäht und es entstanden viele bunte Werke. Anschließend wurden die einzelnen Wohnbereichen mit der Osterdekoration geschmückt.

Männerstammtisch

Am Donnerstag, den 21. März 2019 fand wieder ein Männerstammtisch im Dachgeschoss statt. In geselliger Runde war der Sport gleich Thema Nummer eins. Die Vorliebe zum Handball begeisterte gleich alle Stammtischteilnehmer, so dass ein reger Austausch statt fand.

Frühlingsgeschichten

Am Samstag, den 9.März trafen sich zahlreiche Bewohnerinnen zu einem besonderen Vormittag im Dachgeschoss.

Frau Tepe las aus dem Buch "Hummelsummen, Kuckucksruf und Katerschnurren" tierische Frühlingsgeschichten vor.

Frühling: Jetzt ist die Zeit, in der Hasen Eier bringen, süße Lämmchen geboren werden und die Vögel Rabatz machen. In den heiteren und berührenden Geschichten, von bekannten Autoren wie Selma Lagerlöf, Wilhelm Busch, Walter Benjamin und vielen anderen,ging es tierisch bunt her: Die Zuhörer begegneten nicht nur Osterlämmern und Osterhasen, sondern auch einem Igel, den ein seltsamer Traum aus dem Winterschlaf weckt.

Bei diesem wunderbaren Erlebnis hörten die Bewohnerinnen bei leckeren Cocktails den Geschichten zu und verbrachten einen wunderschönen Vormittag.

 

 

Große Fastnachtssitzung

Am Donnerstag, den 28. Februar begann pünktlich um 15.11 Uhr die große Fastnachtssitzung mit einem abwechslungsreichen Programm in der Carolinenhöhe.

Die von unseren Bewohnerinnen und Bewohnern gut besuchte Cafeteria war bis auf den letzten Platz gefüllt. Durch das Programm führte Frau Corina Adolf und für die musikalische Begleitung sorgte Mister Flott. Schnell waren alle Zuschauer gut gelaunt und spendeten der Kindertanzgruppe aus Dromersheim, verschiedenen Vorträgen und Büttenreden sowie  Zaubertricks riesen Beifall. Alles wurde durch den Auftritt des Carolinenhöhe Chors, die mit ihren Liedern zum Schunkeln und Mitsingen einluden, abgerundet.

Bei Kreppel und Kaffee war es für alle Beteiligten ein gelungener Nachmittag und wir bedanken uns bei allen Mitwirkenden für eine gelungene Veranstaltung!

Großer Schuhverkauf

Am Dienstag, den 26. Februar hatten wir "Die Schuh Residenz" mit einer großen Auswahl an bequemen und modischen Markenschuhen zu Besuch in der Carolinenhöhe.

Viele Bewohnerinnen und Bewohner nutzen die Gelegenheit zum Stöbern und Anprobieren. Dank der guten Beratung fiel die Entscheidung dann doch nicht so schwer. 

Anschließend ließen die Bewohnerinnen und Bewohner den Nachmittag bei einem leckeren selbst gebackenen Kuchen und einer guten Tasse Kaffee in unserer Cafeteria ausklingen. 

Nostalgischer Kinonachmittag

Am Donnerstag, den 21. Februar kam der Filmvorführer Herr Flick wieder in die Carolinenhöhe. Mit seinem Nostalgiekino begeisterte er diesmal mir einer "Reise durch Deutschland".

Dies wollten sich natürlich unsere Bewohnerinnen und Bewohner nicht entgehen lassen und versammelten sich zahlreich im Foyer. Bei Knabbereien und Getränken waren alle Zuschauer von der Vorführung begeistert und schauten aufmerksam zu. 

Nach diesem gelungenen Kino-Nachmittag sind die Bewohnerinnen und Bewohner sehr gespannt, welchen Film Herr Flick das nächste Mal im Gepäck hat!